Foto:WCN

Whiskywelt Burg Scharfenstein

Einer spontanen Eingebung folgend, besuchte ein Mitglied des Whisky Club Nordhausen die Whiskywelt Burg Scharfenstein. 2018 eröffnet, lädt diese den Gast zu einem Spaziergang durch die Herstellung des „Wasser des Lebens“ ein. Initiator und Betreiber ist die Number Nine Spirituosenmanufaktur GmbH aus dem benachbarten Leinefelde-Worbis. Das Unternehmen, das seine Wurzeln in der Bier- und Limonadenherstellung hat, vollbrachte in den vergangenen Jahren auf der Burg wahrlich Erstaunliches. Es entstand eine Whiskymanufaktur im Kleinformat. Dazu gehören natürlich ein Destillationsraum mit Pot Still-Destillationsapparatur, ein Fasslager in dem der Whisky für mindestens 3 Jahre und einen Tag „schläft“ und ein Besuchershop mit „Kellerkino“. In diesem startet die Erlebnistour durch die Whiskywelt. Zwei Kurzfilme zur Whiskyherstellung in der No. 9 Spirituosenmanufaktur und zur Historie der Burg Scharfenstein stimmen den Gast auf seine folgende „Eigene Faust“-Erkundungstour ein. Der glänzende Destillationsapparat beeindruckt genauso wie die angeschlossene Ausstellung, in der jeder auch olfaktorische Reize erfahren kann, wie bspw. Getreide in unterschiedlichsten Röstgraden und -arten. Leider vermisst der Gast eine Kleinigkeit. Es fehlt dieser süßmalzige, alles durchdringende Geruch des Gärungs- und Destillationsprozesses einer klassischen Destillerie. Dies ist aber nachvollziehbar, denn die Gärung und die Herstellung des Rohbrands werden im Stammhaus in Leinefelde-Worbis durchgeführt. Am Ende des Rundgangs verwöhnt die Whiskywelt auf Wunsch mit einem fachkundig begleiteten Tasting. Danach bietet sich für den Gast sogar die Möglichkeit, sich seinen eigenen Whisky abzufüllen. Beim Besuch stand hierfür ein 5-jähriger Whisky bereit, der sowohl in Ex-Bourbon, als auch in Akazienfässern reiften durfte. Dieser Whisky beeindruckte durch seine dunkle Farbe und dem Aroma von saftigen dunklen Früchten. Schon beim Nosing läuft dem Kenner – der leider auch nach dem Besuch der Whiskywelt nüchtern sein musste – das Wasser im Munde zusammen. Ein abschließender Rundblick von der Aussichtsplattform ins wunderschöne Eichsfeld und ein Rundgang auf der Burg runden das Erlebnis Whiskywelt Burg Scharfenstein vortrefflich ab.