Foto:WCN

Besuch der Whiskywelt Burg Scharfenstein am „Tag des Deutschen Whiskys“

Anlässlich des „Tages des Deutschen Whiskys“ am 27. Juni 2020 präsentieren die Deutschen Whiskybrenner ihre Destillerien und nicht zuletzt ihr flüssiges Gold. Bereits im Frühjahr hatte die Destillerie Number Nine Spirituosen-Manufaktur – die Betreiber der Whiskywelt – auf ihrer Homepage angekündigt den „Tag des deutschen Whiskys“ bereits zum zweiten Mal groß zu feiern. Die Corona-Krise im Frühjahr 2020 brachte die Planung jedoch durcheinander. Noch Anfang Juni 2020 war selbst dem Betreiber nicht klar, ob und wie der Tag auf der Burg Scharfenstein begangen werden konnten. Die verwaltungstechnischen Hürden ließen letztendlich nur ein sehr eingeschränktes Programm zu. Eine solche Veranstaltung, unter so unsicheren Planungsbedingungen auf die Beine zu stellen, gebührt Hochachtung.

Coronabedingt beschloss der Whisky Club Nordhausen nun wenige Tage zuvor die Whiskywelt auf der Burg Scharfenstein zu besuchen. Als Highlight blieb daher nur eine Reservierung für ein Whisky-/Schokoladen-Tasting oder eine Führung durch die Whiskywelt. Der Club entschied sich für die geführte Whiskytour um 16:30 Uhr.

Allen Widrigkeiten zum Trotz präsentierte sich die Burg Scharfenstein samt ihrer Whiskywelt am „Tag des Deutschen Whiskys“ in glänzender Verfassung. Nur leider startete die geführte Whiskytour ohne die Mitglieder des Whisky Club. Ein kleines exklusives Whiskytasting des nur in der Destillerie erhältliche The Nine Springs 5 Jahre Distillery only, Ex-Bourbon und Acacia-Cask und eine Whiskyschokolade versöhnten für den leicht holprigen Start. Abschließend lud die fast menschenleere Terrasse der Burg Scharfenstein zu einem fantastischen Weitblick inkl. einem kühlen (alkoholischen) Getränk ein.

Der Whisky Club Nordhausen freut sich bereits auf dem „Tag des Deutschen Whiskys“ 2021, der hoffentlich wieder bei glänzendem Wetter und weniger ungünstigen Voraussetzungen in der Whiskywelt der Burg Scharfenstein stattfinden wird.

L. E.