Foto:WCN

2. Whiskytasting vom Whisky Club Nordhausen – Besuch der 6. Tarona Whisky Messe Erfurt 2019

Lang fieberten die Mitglieder vom Whisky Club Nordhausen auf den Besuch der 6. Tarona Whisky Messe Erfurt hin. Am Abend des 8. März 2020 präsentierten im außergewöhnlichen Ambiente des Erfurter Kaisersaals über 30 Aussteller mehrere hundert verschiedene Whiskys. Spezielle themenbezogene Tastings, musikalische Einlagen und exklusive kulinarische Angebote verwöhnten die Gäste.
Mit dem Tarona-Verkostungsglas in der Hand begaben sich die Mitglieder vom Whisky Club Nordhausen auf die Suche nach ihrem ganz persönlichen Wunschwhisky. Die Mitglieder entschieden sich zunächst für die Abfüllungen aus den Schottischen Highlands, um sich dann der Region Campbeltown zuzuwenden. Ein paar Stände weiter warteten irische Abfüllungen, wie beispielweise ein  Athrú Annacoona. Mit Begeisterung fassten die Mitglieder Abfüllungen deutscher Destillerien ins Auge.
Neben den Standardabfüllungen standen den Gästen auch äußerst seltene Whiskys zur Verkostung bereit, wie bspw. ein Brora, Rosebank oder Port Ellen. Abfüllungen jener legendären Destillerien aus den 1970 und 1980er Jahren genießen unter Connaisseurs und Sammlern mittlerweile Kultstatus. Wie so oft gab es ein Haar in der Suppe. Das Glück – zumindest einmal im Leben – einen solch raren Whisky zu genießen, hat seinen (stolzen) Preis.
Der Whisky Club Nordhausen ist eine Interessengemeinschaft von Connaisseurs. 2018 ins Leben gerufen und 2019 belebt, wollen die Mitglieder gemeinsam das Kulturgut Whisky in Region Nordhausen etablieren.
L. E.